Zwangsversteigerung Zwangsversteigerung Ferienwohnanlage

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 25.03.2020 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Waldshut-Tiengen, Bismarckstraße 23, 79761 Waldshut-Tiengen, Raum 26, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Wohnhaus mit Lager und Lagerhalle;
Verkehrswert: 98.000,00 €

Lfd. Nr. 3 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Ferienwohnanlage (4 Bungalows u. Ferienwohnhaus);
Verkehrswert: 99.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 44/17
Termin:
25.03.2020 um 14:00 Uhr
Objekttyp:
Freizeitanlage
Verkehrswert:
99.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
01.07.2019
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Ferienwohnanlage (Flurstück 1108). Des Weiteren gelangt ein Wohnhaus mit Lager und Lagerhalle zur Versteigerung.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen (Bungalows) nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Die Ferienwohnanlage besteht aus vier Bungalows und einem 2-geschossigen Ferienhaus.

Das Ferienhaus wurde ca. 1983 errichtet, das Untergeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Die Wohn-/Nutzfläche beläuft sich auf ca. 113 m². Das Gebäude ist allseitig belichtet und nach Süden orientiert. Der Ausblick reicht teilweise in die freie Landschaft.

Nutzung:
EG: Flur, Sanitärraum, Wohnbereich mit Küche, Schlafzimmer, Balkon.
UG: Wohnraum, Sanitärbereich, Küche.

Die drei nördlichen Bungalows sind in 1-geschossiger Bauweise in Leichtbauweise/ Holzständerbau erstellt worden (Baujahre ca. 1974,1983). Allseitige Belichtung ist gegeben.

Das äußere Erscheinungsbild der Ferienwohnanlage ist zurückhaltend. Die Ferienbungalows wurden in den letzten Jahre vernachlässigt und der bauliche Zustand kann als baujahrstypisch und die Ausstattung als einfach bezeichnet werden. Die nördlichen Bungalows mit Faserzementplatten sind überaltert, da eine Revitalisierung der Faserplatten und Revitalisierung die Wirtschaftlichkeit übersteigt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Bonndorf, im Stadtteil Wellendingen (ca.564 Einwohner).

Das Grundstück weist unregelmäßige Form auf. Das Bewertungsobjekt wird von Osten über den asphaltierten Weg „Schimmelgaß“ ohne Gehweg und ohne Straßenbeleuchtung erschlossen. Der Weg endet am Objekt und verläuft in einen Feldweg. Ein Wendehammer ist nicht ausgebildet. Das angeschlossene Sondergebiet für Feriensiedlung aus den 70ziger Jahren hat sich nicht prägend weiterentwickelt. Die Lage am Bebauungsrand des Stadtteils ist geprägt von gemischter zweigeschossiger Wohnhausbebauung in Eigenheimcharakter mit großzügiger Durchgrünung. Die örtliche Wohnlage am Ortsrand mit leichtem Südhang kann als gut bezeichnet werden.

Alle Einrichtungen einer öffentlichen und privaten Infrastruktur, der schulischen, medizinischen und kulturellen Versorgung sowie Geschäfte des täglichen Bedarfs liegen überwiegend in der Stadt Bonndorf als Unterzentrum. Der mittel- und langfristige Bedarf kann in der Umgebung der Stadt Waldshut-Tiengen und Singen sowie Freiburg gedeckt werden.

Entfernungen:

Grundschule: ca. 150 m.
Kita: ca. 150 m.
Einkaufsmarkt: ca. 2 km.
zum Stadtzentrum: ca. 2 km
zum ÖPNV: ca.100 m.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 44/17
Termin:
25.03.2020 um 14:00 Uhr
Objekttyp:
Freizeitanlage
Verkehrswert:
99.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
2.458 m²
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1974/1983
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
leer stehend

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Waldshut-Tiengen
Bismarckstr. 23
79761 Waldshut-Tiengen

Telefon Geschäftsstelle 07751/881-0
Öffnungszeiten täglich 08:00-11:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

Anwaltskanzlei Vaihinger u. Koll.
Tel.: 07720/9408-11
Aktenzeichen: 281/17Vai04 562/2017R

Lage:

Adresse
Schimmelgaß 12
79848 Bonndorf-Wellendingen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)