Lage und Anfahrt zum Amtsgericht

Amtsgericht Mosbach
Hauptstraße 110
74821 Mosbach

Amtsgericht Mosbach

Amtsgericht Mosbach
Hauptstraße 110
74821 Mosbach
www.amtsgericht-mosbach.de

Telefon 06261/87-237
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00-12:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Die nächsten 3 Zwangsversteigerungen (5 insgesamt)

  • Zwangsversteigerung Waldfläche und Landwirtschaftsfläche

    Sonstiges Grundstück
    Höpfingen

    Verkehrswert in €: siehe Gutachten

  • Zwangsversteigerung Waldfläche

    Waldgrundstück
    Waldbrunn

    Verkehrswert in €: 5.000,00

  • Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

    Einfamilienhaus
    Obrigheim

    Verkehrswert in €: 100.000,00

Wichtiger Hinweis:

HINWEISE FÜR VERFAHRENSBETEILIGTE (m/w/d) und Bietinteressenten WÄHREND DER CORONA-PANDEMIE:
 
Zum Schutz vor Infektionen soll der Aufenthalt im Sitzungsgebäude möglichst auf die Zeitdauer des Versteigerungstermins beschränkt werden. 
 
Sie werden daher gebeten: 
 
  • den Sitzungssaal erst kurz vor dem Termin (5-10 Minuten vor dem Terminszeitpunkt), an dem Sie teilnehmen wollen, zu betreten. Dieser Zeitraum reicht auch bei Einlasskontrollen bzw. für eventuelle Adressniederlegungen aus. 

  • Bitte betreten Sie das Sitzungsgebäude nicht, wenn Sie Fieber haben. 
 
  • Besprechungen und Treffen (z.B. zwischen Gläubiger und Bietinteressent) sind außerhalb des Gebäudes durchzuführen. 
 
Im Sitzungsgebäude und im Sitzungssaal wurden Infektionsschutzmaßnahmen ergriffen.
 
Bitte halten Sie sich im gesamten Sitzungsgebäude an die Abstandsregeln!
 
 
Maskenpflicht!
 
Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr haben im Gerichtsgebäude zum Schutz anderer Personen vor einer Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
 
Eine Ausnahme ist nur möglich, wenn dies aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist. Der Ausnahmegrund ist nachzuweisen und möglichst vorab telefonisch anzukündigen. 
 
Sitzungspolizeiliche Verfügungen der Rechtspflegerinnen bleiben hiervon unberührt.
 
Im Sitzungsgebäude ist ein Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten. 
 
Die allgemeinen Hygieneregeln sind zu beachten 

Sicherheitsleistung

Bieter haben auf Verlangen im Termin sofort Sicherheit i. d. R. in Höhe von 10 % des Verkehrswertes (§ 68 ZVG) zu leisten oder nachzuweisen.

Barzahlung ist ausgeschlossen!

Sicherheit kann gem. § 69 ZVG geleistet werden durch:

1. Einen frühestens 3 Werktage vor dem Versteigerungstermin von einem berechtigten Kreditinstitut ausgestellten Verrechnungsscheck oder

2. Einen frühestens 3 Werktage vor dem Versteigerungstermin ausgestellten Bundesbankscheck oder

3. Überweisung der Sicherheit auf das Konto

Nr.: 7495530504, BLZ 600 501 01 bei der Baden Württembergischen Bank
BIC: SOLADEST600, IBAN: DE12 6005 0101 7495 5305 04

Kunden-Referenznummer-Verwendungszweck:
9702003740512 MOS - Aktenzeichen - AG Mosbach

4. Eine unbefristete, unbedingte und selbstschuldnerische Bankbürgschaft eines im Inland zum betreiben von Bankgeschäften berechtigten Kreditinstituts


Die Überweisung der Sicherheitsleistung sollte frühzeitig, mindestens 5 Tage vor der Versteigerung, erfolgen. Der Betrag muss bei der Gerichtskasse VOR dem Versteigerungstermin gutgeschrieben sein und ein Nachweis hierüber im Termin vorliegen. Wird im Termin Sicherheitsleistung verlangt und liegt der Nachweis darüber dem Gericht zum Versteigerungstermin nicht vor, muss das Gebot zurückgewiesen werden.